MEMORY
Kurzfilm, 20 min, 2019 

Regie : Jakob Defant
Prod : Pongratz&Defant GbR
Kamera :  Lilli Pongratz
Mit : Andrea Parri
Diffusion : Benedetta Films
Ton und Mischung : Cornelia Böhm


Synopsis : 

Andrea Parri wurde 1983 in Empoli geboren. Er begann ein Studium an der renommierten Eliteuniversität „Scuola Normale Superiore di Pisa“. Dort verliebte er sich in einen Mitstudenten und wurde daraufhin wegen seiner Homosexualität gemobbt. Er verließ die Schule und ging nach Rom.
Einige Jahre später wohnten wir zusammen während seiner Promotion in München. Andrea arbeitete in der Nacht und ich ging tagsüber in die Hochschule. Wenn wir Abends in der Küche saßen und viel tranken und viel rauchten, waren wir auch manchmal traurig, aber es ging uns gut.
Doch ich zog bald aus und wurde Vater, während für Andrea eine neuen Phase mit Depressionen und Klinikaufenthalten begann und er seine Promotion daraufhin aufgab. Er entschied, zurück zu seinen Eltern in die kleine italienische Stadt Empoli bei Florenz zu ziehen, in der er aufgewachsen war.





















24–09–2024